Werdegang Edith Milchmeier-Merl

Ausbildung

  • 1998 erfolgreicher Abschluss der Realschule Geisenfeld mit der „mittleren Reife“
  • September 1998 Beginn der Lehre in der „Internationalen Friseurfachschule Meininghaus“ in Forchheim, 7-monatiges „Lehrlingsseminar“
  • Lehre in den firmeneigenen Betrieben Geisenfeld-Manching-Wolnzach-Ingolstadt
  • 6 Monate Volontärtägigkeit im Wella Studio München
  • Juli 2000 Abschluss der Gesellenprüfung
  • Beste der Berufsschule Ingolstadt mit der Abschlusszeugnis-Note 1,0
  • Beste des Innungsbezirkes Ingolstadt/Pfaffenhofen
  • Erhalt des bayerischen Staatspreises für hervorragende Leistungen im Friseurhandwerk
  • 2. Kammersiegerin der besten Friseurinnungen 2000

Fortbildung

  • mit 18 Jahren jüngste Betriebswirtin (HWK) des Jahrganges 2001
  • Juli 2001 Abschluss der Ausbildereignungsprüfung mit der Note 1,0
  • Dezember 2001 erfolgreicher Abschluss der Meisterprüfung in der Internationalen Friseurfachschule Meininghaus, Forchheim; mit 19 Jahren Deutschlands jüngste Friseurmeisterin
  • 2002 Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung
  • seit 2002 Meistertätigkeit in den Filialen des Salon Maria, Eintritt in die Geschäftsleitung, Salonleitung in der Filiale Ingolstadt, Omnibusbahnhof
  • Januar 2003 Siegerin des deutschlandweit ausgeschriebenen Existenzgründungswettbewerbes „Independence 2003“ von der Firma Alcina, Bielefeld
  • Juni 2003 Gewinn des „Sonderpreis Gründung im Handwerk“ des Existenzgründungswettbewerbes „Start Up“ der Fachhochschule Ingolstadt
  • 2008/2009 Wella diplomierte Fachtrainerausbildung im "Trainer College"
  • 2009 Internationale Juryprüfung des Weltverbandes OMC
  • zertifizierte, internationale Weltjurorin im Damenfach
  • 2014 Internationale Juryprüfung des Weltverbandes OMC
  • Einsatz als Jury bei der Weltmeisterschaft 2014 in Frankfurt für das Damenfach

Auszeichnungen

  • Mitglied des Wella COE-Circle of Excellence Deutschland
  • Mitglied der "Wella Eagles"
  • September 2002 „Umweltpakt Bayern“ umweltfreundliches Friseurunternehmen
  • seit 2005 Mitglied des CAT Deutschland- Verband der Künste und Techniken der Friseure
  • 2006 Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Geisenfeld
  • 2008 Goldene Ehrennadel der Friseurinnung IN/PAF
  • 2008 Aufnahme in den OMC Prestige Club und des OMC World Artistic Teams
  • 2009 Internationale Juryprüfung beim Weltverband OMC mit Zerifizierung im Damenfach als Weltjurorin
  • 2013 Aufnahme bei den Intercoiffuren Deutschland
  • 2014 Internationale Juryprüfung beim Weltverband OMC mit Zertifizierung im Damenfach als Weltjurorin bei der Weltmeisterschaft 2014 in Frankfurt für Deutschland